Junge Leute - Sparen / Bausparen

Sparen ja! - Bausparen warum?

Sparen

Das "Sparbuch" für den Notgroschen ist nicht nur schön, sondern wirklich wichtig!
Unvorhergesehenes bringen Pläne schnell zum wanken wenn kein Notgroschen zur Verfügung steht. Hierbei bieten sich Sparbücher nur für den ersten Schritt an.
Sobald sich etwas Kapital gebildet hat sollte man dann so schnell wie möglich zu Tagesgeldkonten, auf Grund der besseren Verzinsung, wechseln.

Schnell verfügbar

Dabei ist natürlich neben dem Zinssatz auch die Verfügbarkeit, also auf die Entnahmemöglichkeit zu achten.

Bausparen

Die meisten die einen Bausparvertrag besitzen, haben keine wirkliche Begründung dafür warum Sie diese Sparform abgeschlossen haben.
Vielmehr wurde dieser bei einem Bankbesuch, meistens bei der Kontoeröffnung, nebenbei angesprochen und mal schnell erledigt.

Nur für wenige geeignet

Der gute Ruf des Bausparvertrages (Ein Attribut aus alten Zeiten) führt dazu, dass nur wenige sich ernsthaft Gedanken hierzu machen.
Oft wird er zur Besparung von vermögenswirksamen Leistungen genutzt, ohne das jemals daran gedacht wurde diesen auch zum bauen zu verwenden.

Wenig Zinsen - dafür Kosten

Wer sich einmal die Zinsen anschaut muss sich fragen warum er das abschließen soll.
Dabei ist auch die eventuelle Arbeitnehmersparzulage kein wirkliches Argument. Abgesehen davon, dass sich die Gesamtrendite dadurch nicht wirklich verbessert, endet Sie auch bei den meisten schon kurz nach der Ausbildung.

Ausnahmen gibt es, dann aber vergleichen

Wie immer gibt es aber auch hierzu Ausnahmen. Vielleicht ist diese Sparform aus ganz anderen Gründen für Sie geeignet und die geringe Rendite, eventuelle Bindezeiten und Abschlusskosten treten dabei in den Hintergrund. 
Nutzen Sie unser Angebot und lassen sich einmal unabhängig informieren ob ein solcher Vertrag für Sie sinnvoll ist und wenn ja, welche Bausparkasse für Sie den geeignetsten Tarif besitzt.

kompetent - neutral